© TV Südbaden

Freiburg: Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

Die Mitarbeiter im Öffentlichen Dienst auch in Südbaden sollen dreieinhalb Prozent mehr Geld bekommen. Mit dieser Forderung zieht ver.di in die anstehenden Tarifverhandlungen Mitte März – teilte die Gewerkschaft heute mit. Außerdem soll es zunächst einen Pauschalbetrag von 100 Euro oben drauf geben. Im öffentlichen Dienst in Deutschland arbeiten rund zwei Millionen Beschäftigte.