© Inga Nielsen - Fotolia.com

Weil am Rhein: Optische Täuschung sorgt für Großeinsatz

© Inga Nielsen - Fotolia.com

Eine optische Täuschung hat am frühen Dienstagmorgen einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rotkreuz in Weil am Rhein ausgelöst. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte dort in der Dunkelheit in einem benachbarten Hochhaus den roten Schein von Feuer und aufsteigenden Rauch bemerkt und den Notruf gewählt.

 

Weil über 200 Menschen in dem Gebäude wohnen, mussten sich die Rettungskräfte schon auf eine großangelegte Evakuierung vorbereiten. Sie hatten bereits eine Schule als Notunterkunft vorbereitet, als die Löschtrupps vor Ort Entwarnung gaben: In der betroffenen Wohnung im siebten Stock war lediglich eine rote Lampe an, die den Lichtschein verursacht hatte. Aus dem Abluftrohr einer anliegenden Sporthalle war warmer Wasserdampf getreten, der durch das rote Licht so aussah wie Flammen und Rauch. Die insgesamt 17 Einsatzfahrzeuge konnten so schließlich wieder abrücken.