©  mowitsch - Fotolia.com

Schopfheim: Großeinsatz in Schopfheim-Wiechs beendet

©  mowitsch - Fotolia.com

Der Großeinsatz in Schopfheim-Wiechs ist vorerst beendet. Spezialkräfte der Polizei drangen in die Wohnung des als psychisch krank geltenden Mannes ein, fanden ihn aber nicht. Das Eindringen in die Wohnung musste unter großer Vorsicht erfolgen, da nicht auszuschließen war, dass der Mann bewaffnet ist und eine Gefahr für Dritte besteht. Dafür gab es bei der Wohnungsdurchsuchung aber keine Anhaltspunkte. Das Haus, in dem der Mann wohnt, wurde zuvor geräumt und der Einsatzort weiträumig abgesperrt. An der Aktion, die sich über mehrere Stunden erstreckte, waren zahlreiche Kräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes beteiligt. Derzeit wird nach dem lebensmüden Mann gefahndet.