© TV Südbaden

Rheinau: Mordverdächtiger in Haft

Die Bluttat von Rheinau ist aller Wahrscheinlichkeit nach geklärt. Die Polizei hat einen 19-jährigen Mann festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, einen 32-Jährigen am vergangenen Donnerstag erschossen zu haben. Ein Spaziergänger hatte die Leiche des Opfers in der Nähe des Honauer Hafens entdeckt. Ein Haftrichter hat bereits Untersuchungshaft angeordnet. Der 19-Jährige hat die Tat gestanden. Er war in den Fokus der Ermittler geraten, weil bei ihm zu Hause eine Schusswaffe gefunden worden war. Ob es sich um die Tatwaffe handelt, ist aber noch unklar.