© Hunor Kristo - Fotolia.com

Freiburg: TelefonSeelsorge Freiburg


Immer mehr Menschen leiden unter Einsamkeit – und nutzen dann das Angebot der TelefonSeelsorge Freiburg. Im Jahr 2013 führte die ökumenische Einrichtung mehr als 20.000 Einzelgespräche, mehr als 400 Mal bestand bei den Anrufern  Suizidgefahr. In letzter Zeit hat die Einrichtung noch ein ganz anderes Problem: Trittbrettfahrer geben sich als Telefonseelsorge aus und versuchen so, an dem Angebot zu verdienen. Sie benutzen dabei leicht abgeänderte Namen.