Freiburg: Projekt zum ökologischen Landbau gestartet

In Freiburg ist heute ein grenzüberschreitendes Projekt zum ökologischen Landbau gestartet. Beteiligt an dem INTERREG-Projekt mit dem Namen „Certi-Bio-Rhin“ sind Partner aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Frankreich und der Schweiz. Zum offiziellen Auftakt war heute Landes-Verbraucherminister Alexander Bonde im Freiburger Regierungspräsidium. Zusammen mit Vertretern aus Frankreich und der Schweiz pflanzte der Minister symbolisch einen Bio-Hibiskusstrauch. Das Land Baden-Württemberg fördert das grenzüberschreitende Projekt zum Ökolandbau bis 2015 mit insgesamt 164.000 Euro.