Fahndungsfoto, Günterstal, Bankräuber, © Polizeipräsidium Freiburg

Polizei fahndet mit Fotos nach mutmaßlichem Bankräuber von Günterstal

Kameras hatten den Überfall im Freiburger Stadtteil Günterstal aufgezeichnet:

Auf der Suche nach einem bewaffneten Bankräuber hat die Polizei jetzt die Fotos der Überwachungskamera veröffentlicht. Über die Aufnahmen erhoffen sich die Ermittler neue Hinweise auf den mutmaßlichen Täter. Der Mann Mitte 50 war am Montagmorgen mit einer Pistole in die Bank in Günterstal eingedrungen und hatte einen Mitarbeiter gefesselt.

Vorher hatte er ihn mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen den Tresor zur öffnen. Anschließend konnte er mit einer großen Menge Bargeld entkommen. Eine Kollegin hatte den gefesselten Bankangestellten erst später entdeckt und befreien können. Erst dann konnte die Polizei alarmiert werden. Eine eingeleitete Großfahndung blieb dann allerdings ohne konkreten Erfolg.