© bluedesign - Fotolia.com

Griechische Regierung sucht Gespräch mit Troika

Die Ende Januar auf Eis gelegten Gespräche Griechenlands mit EZB, EU-Kommission und IWF sollen wieder anlaufen. Die griechische Regierung und Vertreter der Troika verhandeln morgen in Brüssel über den weiteren Spar- und Reformkurs. Damit kommt Bewegung in den festgefahrenen Schuldenstreit. Athen ist nach eigenem Eingeständnis in akuter Finanznot. Den Geldgebern reichen die bisherigen Reformvorschläge aber nicht aus, um weitere Hilfen zu gewähren.

© bluedesign - Fotolia.com