Köln: Studie – weltweiter TV-Konsum liegt auf Höchstniveau

Der weltweite TV-Konsum liegt laut einer Studie auf Höchstniveau. Weltmeister ist dabei Rumänien. Fast sechs Stunden schauen Rumänen täglich im Schnitt in die Röhre. Deutschland liegt mit etwa dreieinhalb Stunden nur im Mittelfeld. Ein Trend sind Sendungen, an denen die Zuschauer zum Beispiel per Smartphone teilnehmen können.