© TV Südbaden

Freiburg: Richter wehrt sich vor Dienstgerichtshof gegen Vorgaben

Ein Freiburger Richter wehrt sich beim Dienstgerichtshof für Richter in Stuttgart gegen eine Rüge seiner Chefin. Sie hatte ihm vorgeworfen, dass er bei seiner Arbeit erheblich hinter den durchschnittlichen Erledigungszahlen liege. Dies verletze die richterliche Unabhängigkeit, so der Kläger. Er arbeitet in einem Außensenat des Oberlandesgerichts Karlsruhe in Freiburg.