© Picture-Factory  - Fotolia.com

Freiburg: Raubüberfall auf Juweliergeschäft

© Picture-Factory  - Fotolia.com

Nach Sichtung und Auflistung der bei den beiden festgenommenen Tätern aufgefundenen Beute wurde von den Ermittlern der Kriminalpolizei Freiburg festgestellt, dass sämtliches Raubgut sichergestellt werden konnte. Die Beute im fünfstelligen Bereich bestand aus etwa 30 Einzelteilen, in der Mehrzahl Uhren, aber auch Anstecknadeln, Ketten und Armbändern. Die beiden Festgenommen werden dem Haftrichter vorgeführt und in die Justizvollzugsanstalt Freiburg eingeliefert. Die Polizei fahndet weiter nach dem noch flüchtigen Täter. Die im Geschäft gewesenen Damen wurden durch den Überfall nicht verletzt, stehen aber stark unter dem Eindruck des Erlebten.
Der rasche Fahndungserfolg, einschließlich Festnahme und Wiederbeschaffung der Beute, ist neben dem raschen Handeln der Zeugen, die die Straftat bemerkten, auch dem reibungslosen Zusammenwirken aller beteiligter Dienststellen zu verdanken.