© TV Südbaden

Freiburg: Mehr Arbeitslose im August

© TV Südbaden

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August um 30.000 auf rund 2,9 Millionen gestiegen. Das sind 44.000 weniger als vor einem Jahr, teilte die Bundesagentur für Arbeit mit. Die gute Entwicklung am Arbeitsmarkt setze sich tendenziell fort, so BA-Chef Frank-Jürgen Weise.

Wie erwartet ist die Arbeitslosigkeit in Südbaden leicht gestiegen. Im August gab es in allen drei südbadischen Arbeitsagenturbezirken mehr Arbeitslose als im Vormonat. Die Quote stieg jeweils um 0,1 Prozentpunkte. Im Bezirk Lörrach liegt sie jetzt bei 3,3, in der Ortenau bei 3,6 und im Bezirk Freiburg bei 4,3 Prozent. Der Anstieg der Arbeitslosigkeit im August ist nicht ungewöhnlich: Viele Jugendliche beenden im Sommer ihre schulische oder betriebliche Ausbildung.