© Picture-Factory - Fotolia.com

Freiburg: CDU fordert Präventionsmaßnahmen gegen Überfälle

© Picture-Factory - Fotolia.com
© Picture-Factory – Fotolia.com

Nach den nächtlichen Überfällen in Freiburg fordern Politiker Maßnahmen, um die Einwohner der Stadt besser zu schützen. Die CDU-Stadtratsfraktion hat Oberbürgermeister Dieter Salomon ein entsprechendes Schreiben geschickt. Darin kritisiert sie, dass der Stühlinger Kirchplatz als meidende Zone ausgewiesen wurde.  Die Partei fordert stattdessen, mehr Präventionsmaßnahmen. Außerdem soll sich die Stadt verstärkt um die minderjährigen mutmaßlichen Täter kümmern. In den vergangenen Wochen waren zwei Männer überfallen, zusammengeschlagen und ausgeraubt worden.