© DRF

Notarzt im Rettungshubschrauber über Freiburg von Laserstrahl geblendet

Laser aus Weingarten sorgt für Sehbehinderung des Notarztes

Ein Notarzt im Rettungshubschrauber ist während des Fluges von einem grünen Laserstrahl geblendet worden. Der gefährliche Lichtstrahl hat den Hubschrauber am Sonntagmorgen gegen 9:00 Uhr getroffen, als dieser über dem Freiburger Stadtteil Weingarten geflogen ist.

Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr

Der Laser wurde aus dem Bereich der Badenweiler Straße in Weingarten benutzt. Die Polizei hat in diesem Bereich des Stadtteils bereits nach Hinweisen gesucht, bislang ohne Erfolg.

Das Polizeirevier Freiburg-Weingarten hat die Ermittlung wegen des gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Telefon: 0761/4014280

(sd)