Flüchtling, Schule, Integration, © Wolfram Kastl - dpa

Mehr Deutschlehrer für Flüchtlinge

Baden-Württemberg bildet mehr Deutschlehrer für Flüchtlinge aus:

Vier Universitäten und sechs Pädagogische Hochschulen beteiligen sich an einem entsprechenden Qualifizierungsprogramm, berichten die Stuttgarter Zeitung und die Stuttgarter Nachrichten. Darunter sind auch die Uni und die PH in Freiburg. Damit soll der Bedarf an Deutschlehrern für Flüchtlingsklassen besser gedeckt werden, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.

Etwa 550.000 Asylbewerber sollten letztes Jahr einen Sprachkurs absolvieren, es hatte in vielen Regionen aber an qualifizierten Lehrkräften oder entsprechenden Räumlichkeiten gefehlt, hieß es. Die Bundesregierung hatte in einem ersten Schritt bereits im Juni 2016 die Gehälter der Sprachkurs-Anbieter angehoben, um Abhilfe zu schaffen.


Nachrichten
Tickets