© bzga - Robert Thiele

Freiburg: Theaterstück möchte Schüler vor Missbrauch schützen

Den Unterstützern geht es darum, Schüler vor sexuellen Übergriffen zu schützen und sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen stark zu machen. Als drittes Bundesland beteiligt sich jetzt auch Baden-Württemberg an der bundesweiten Initiative „Trauch dich!“. In Freiburg ist vor diesem Hintergrund am Donnerstag ein interaktives Theaterstück speziell für Schüler angelaufen, das sich dem ernsten Thema auf kindgerechte Weise annähert und eine konkrete Handlungsaufforderung beinhaltet: Die Jugendlichen sollen motiviert werden, sich im Falle eines Missbrauchs Hilfe zu suchen und sich sofort an eine Vertrauensperson zu wenden. Mehr als 230 Kinder der vierten bis sechsten Klassen der Freiburger Schulen haben an der Premiere teilgenommen.

 

Initiatoren sind unter anderem die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, das Familien- und Kultusminsterium, sowie zahlreiche Unterstützer von Polizei, Kommunen, Opferverbänden und Beratungsstellen.

 

TV Südbaden stellt das Projekt am Donnerstagabend in einem Fernsehbeitrag vor und geht dabei auch auf die Hintergründe von Missbrauchs- und Gewaltfällen hier in Südbaden ein – zu sehen immer stündlich ab 18:00 Uhr bei Südbaden Aktuell!