© TV Südbaden

Freiburg: Neue Aufgaben für die ausgeschiedenen Stadträte


Mit der Kommunalwahl am 25. Mai hat sich die Struktur der Gemeinde- und Ortschaftsräte bei vielen Städten Städten in Südbaden massiv geändert. Auf besonders neue Verhältnisse darf sich dabei die Politik in Freiburg einstellen. Hier waren insgesamt 13 Listen zur Wahl angetreten, von denen es jede mit mindestens einem Kandidaten in den Gemeinderat geschafft hat. Auf der einen Seite bedeutet das, dass dort künftig viele neue Gesichter über die Geschicke der Stadt entscheiden werden. Gleichzeitig haben es so aber auch andere, regional teils sehr bekannte Persönlichkeiten nicht mehr geschafft, einen Sitz zu erhalten. Zu diesen Namen gehören etwa Daniel Sander von der CDU, Sascha Fiek von der FDP, Monika Stein von der Grünen Alternativen Freiburg oder Hans Essmann von der Freiburger SPD-Fraktion. Diese waren bereits im Vorfeld oft auch ehrenamtlich oder in Verbänden tätig – das alles parallel zu ihrer Haupttätigkeit und dem Engagement im Gemeinderat. Vor welchen neuen und auch vielleicht bekannten Aufgaben solche ausgeschiedenen Stadträte in Freiburg jetzt stehen, das erfahren Sie heute Abend bei Südbaden Aktuell!