© Polizei Freiburg

Fahndung nach aus Psychiatrie entflohenem Straftäter bisher ohne Erfolg

Die Suche nach dem entflohenen Häftling zieht sich bereits anderthalb Wochen hin

Nach seinem Ausbruch aus dem Zentrum für Psychiatrie in Emmendingen fehlt von einem flüchtigen Straftäter weiterhin jede Spur. Trotz intensiver Fahndungen hat die Polizei bisher keinen Hinweis darauf, wo sich der 36-jährige Petru Daniel Bodgan aufhalten könnte. Auch bei den Hinweisen aus der Bevölkerung ist bisher noch kein vielversprechender Ansatz dabei, bestätigt ein Polizeisprecher am Mittwoch (21.02.2018).

Gutachter: "Tiefgreifende Persönlichkeitsstörung"

Das Freiburg Landgericht hatte den Mann erst vor Kurzem zu einer Haftstrafe von fünf Jahren und zehn Monaten verurteilt, weil er im Oktober 2016 in Rheinfelden mit dem Auto auf seine Ex und ihren neuen Partner zugerast war und diesen lebensgefährlich verletzt hatte. Weil der Angreifer unter einer tiefgreifenden Persönlichkeitsstörung leidet, musste er zusätzlich in die Psychiatrie. Dort hat er am 11.02.2018 nun einen genehmigten Ausgang auf dem ummauerten Hof der Einrichtung dazu genutzt, um zu fliehen.

Die Polizei schätzt den Gesuchten als gefährlich ein und warnt mögliche Augenzeugen davor, ihn selbst stellen zu wollen. Wer den Straftäter sieht, sollte lieber sofort den Notruf 110 wählen.

(fw)