© PeJo - Fotolia.com

Wiesbaden: Deutsche sind zu dick, rauchen aber weniger

© PeJo - Fotolia.com

Halb Deutschland ist zu dick. Das sagen zumindest Statistiker. 52 Prozent der Erwachsenen haben im letzten Jahr zu viel auf die Waage gebracht. Vor allem die Männer sind betroffen. Beim Rauchen sieht es anders aus – immer weniger Deutsche greifen zur Zigarette.
Vor allem junge Menschen rauchen weniger, meldet das Bundesamt für Statistik. Nur noch knapp jeder Vierte bezeichnet sich als Raucher. Und nur noch zwölf Prozent der Raucher paffen mehr als zwanzig Zigaretten am Tag. Das ist ein Drittel weniger als noch vor 15 Jahren.