© TV Südbaden

Karlsruhe: Generalbundesanwalt klagt gegen mutmaßlichen ISISkämpfer

© TV Südbaden

Gegen einen deutschen mutmaßlichen Islamisten in Anklage erhoben worden. Generalbundesanwalt Harald Range wirft dem Mann vor, in Syrien für die Terrorgruppe ISIS gekämpft zu haben. Die Anklage lautet auf Mitgliedschaft in einer „ausländischen terroristischen Vereinigung“. Der 20-Jährige soll sich im Juli vergangenen Jahres der ISIS angeschlossen haben. Er soll auch an Kampfhandlungen gegen das Assad-Regime beteiligt gewesen sein.