© Coloures-Pic - fotolia.com

Freiburg: Ausnahmen beim Mindestlohn gefordert

Die Freiburger Wirtschaftsjunioren fordern eine ehrliche Diskussion über das Thema Mindestlohn. Vor allem bei Jugendlichen, jungen Erwachsenen im Berufseinstieg und Menschen mit niedriger Qualifikation müsse es Ausnahmen vom Mindestlohn geben, so die Wirtschaftsjunioren. Sonst schade man genau denen, denen man helfen wolle. Den im Koalitionsvertrag von Union und SPD festgeschriebenen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro lehnen die Freiburger Wirtschaftsjunioren ab.