© E-Werk Freiburg

Berlin: Bundestag beschließt NSA-Untersuchungsausschuss

Die NSA-Affäre wird jetzt einen Untersuchungsausschuss des Bundestages beschäftigen. Darauf haben sich heute alle Fraktionen geeinigt. Der Ausschuss soll zum einen aufklären, ob der US-Geheimdienst die Bürgerrechte verletzt hat. Außerdem wird er sich mit der Frage befassen, wie die Privatsphäre effektiver geschützt werden kann. Im vergangenen Jahr hatte der Ex-NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bekannt gemacht, dass die NSA Millionen Handydaten ausspioniert hat – auch die von Kanzlerin Angela Merkel.