© StefanieB. - Fotolia.com

Das sind die aktuellen Lieblings-Vornamen der Freiburger

Regelrechter Geburtenboom in Freiburg

Letztes Jahr sind in Freiburg so viele Kinder zur Welt gekommen, wie seit dem Babyboom der 68er-Generation nicht mehr. Das Standesamt hat innerhalb der Stadtgrenzen 2015 übe 5000 Geburten verzeichnet, das sind noch einmal 200 Baby mehr als im bereits geburtenreichen Vorjahr. Wie damals schon haben auch diesmal wieder etwas mehr Jungen als Mädchen das Licht der Welt erblickt - insgesamt nähert sich das Verhältnis aber wieder etwas an. Besonders auffällig war, dass sich Eltern diesmal über besonders viele Zwillinge freuen konnten - 122 haben die Krankenhäuser gezählt, sowie fünf Drillingsgeburten.

Das waren 2015 die Top10-Vornamen

Spannend und schwierig ist dabei auch bereits im Vorfeld die Namensauswahl für ihren Nachwuchs. Seit Jahren erstellt die Freiburger Behörde dafür ein Ranking mit den beliebtesten Vornamen für Mädchen und Jungen, die im Breisgau zur Welt kommen. Die aktuelle Liste finden Sie hier, in mehreren Fällen teilen sich verschiedene Vornamen einen Platz:

Mädchen

Jungen

  1. Mia
  2. Sophia / Sofia
  3. Anna / Ana
  4. Emilia & Lea / Leah
  5. Emma
  6. Mila
  7. Lina & Marie
  8. Amelie / Amely
  9. Hanna / Hannah
  10. Sophie
  1. Maximilian
  2. David
  3. Jakob / Jacob
  4. Jonas
  5. Lukas / Lucas & Paul
  6. Ben & Felix & Finn / Fynn
  7. Leon
  8. Elias & Louis / Luis
  9. Luca / Luka
  10. Noah / Noa

Auch wenn viele der Vornamen in der Liste Klassiker sind, werden die Eltern in Freiburg bei der Namensgebung insgesamt immer kreativer. Über 1756 verschiedene Vornamen sind bei den Behörden nach Geburten eingetragen worden, so viele unterschiedliche wie noch nie. Auf die beiden beliebtesten Vornamen Mia und Maximilian hören seit dem letzten Jahr jeweils 44 Kinder. Beide waren auch schon in den Vorjahren recht weit oben aufgetaucht.