Zu Gast bei Freunden: Evgeniya Scherer aus Bulgarien

An einem deutschsprachigen Gymnasium in der Hauptstadt Sofia hat sie ihr Abitur gemacht. Mit 21 Jahren führt ihr Weg erstmals nach Deutschland. Durch ein Stipendium lebt und studiert sie ein Jahr Jura in Hamburg – das war 1998. Nach dem Abschluss in der Heimat und dem Magister kehrt sie erneut in die Hansestadt zurück – setzt noch den Doktor in Rechtswissenschaften obendrauf.

Mit diesem Werdegang und dem Schwerpunkt im Medienrecht arbeitet sie unter anderem für das bulgarische Kultusministerium. Dort lernt 642-425
sie 2009 ihren jetzigen Ehemann, den Ortenauer Landrat Frank Scherer, kennen. Der Liebe wegen führt Evgeniya Nikolovas Weg – so ihr Mädchenname – also wieder nach Deutschland. Genauer gesagt nach Freiburg.

In dem Format „zu Gast bei Freunden“ sprechen wir mit Evgeniya, die an drei südbadischen Hochschulen als Lehrbeauftragte für Medienrecht tätig ist, über das Leben als Frau eines Landrats, ihre Kandidatur bei der bevorstehenden Kommunalwahl, 642-617 exam wie Bildung die Integration und das friedliche Miteinander fördert und wie eigentlich in Bulgarien der 1. Mai gefeiert wird.

Natürlich haben wir dabei auch lecker bulgarisch gegessen. Und das gab es:

Geröstete Paprika und gefüllte Auberginen mit Schafskäse in Tomatensoße – einfach, lecker, und gesund!

Für ca. 4 Personen als Hauptgericht oder für ca. 6-8 Personen als Vorspeise oder Beilage zum Fleisch.

Zubereitung der Paprika

– 10 – 12 Stück rote Spitzpaprika

– auf dem Grill (schmeckt besser) oder im Backofen (ist einfacher) von allen Seiten grillen

– danach in einen Topf mit Deckel für ca. 15 Minuten geben. Das erleichert das Abziehen der Haut

Zubereitung der Auberginen mit Schafskäse

– 3 mittelgroße Auberginen und ca. 200 Gr. bulgarischer Schafskäse

– Auberginen in dünne Längsscheiben schneiden, auf Küchenpapier legen und mit Salz bestreuen

– sie ca. 15-30 Minuten ruhen lassen bis der bittere Saft von dem Küchenpapier aufgesogen ist

– danach in der Pfanne braten (!! Achtung nicht zu viel Öl in die Pfanne, lieber immer wieder nachfüllen und danach die Auberginen wieder auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Sie saugen nämlich viel Fett auf !!)

– Schafskäse in kleine längliche Streifen schneiden, so dass man ihn gut in die Längsscheiben der Aubergine einrollen kann

Zubereitung der Tomatensoße

– 6 bis 8 Tomaten je nach Größe

– 2 Knoblauchzehen

– Olivenöl

– eine Tasse Gemüsebrühe

– Kräuter nach Geschmack, Pfeffer und eine Prise Zucker

– Knoblauchzehen pressen und im Olivenöl und Salz für mind. 30 Min. einlegen. Olivenöl wird angeheizt, der Knoblauch kurz angebraten, die geschälten und feingeschnittenen oder geraspelten Tomaten hinzugefügt und anschließend mit Gemüsebrühe abgelöscht. Kochen lassen und mit den Kräutern, dem Pfeffer und mit einer Prise Zucker abschmecken.

 

Die Tomatensoße wird über die gerösteten Paprika und die gerollten Auberginen gegossen. Dann noch fein gehakte frische Blattpetersilie darüber streuen.

Guten Appetit! Добър Апетит!