© TV Südbaden

Weniger Fahrgäste – aber mehr Einnahmen im Regio-Nahverkehr

Bei uns in Südbaden sind erstmals weniger Menschen mit Bus und Bahn unterwegs. 117 Millionen Fahrgäste hat der Regio-Verkehrsverbund Freiburg im letzten Jahr gezählt. Das sind 2,4 Prozent weniger als noch 2013. Die Gründe dafür sollen vor allem die Großbaustelle am Freiburger Bertholdsbrunnen letzten Sommer und das milde Herbstwetter gewesen sein. Trotzdem kann der RVF ein leichtes Plus bei den Einnahmen verzeichnen. Er hatte 2014 die Ticketpreise erhöht. Neun von zehn Fahrgästen benutzen weiterhin die Regiokarte.

© TV Südbaden