© jiawangkun - Fotolia.com

Washington: USA schickt Soldaten in den Irak

© jiawangkun - Fotolia.com

Die USA wollen wieder Truppen in den Irak schicken. 275 Soldaten einer Spezialeinheit sollen dabei helfen, die Menschen in den Städten vor den anrückenden ISIS Milizen zu schützen. Die USA sorgen sich um einen Zerfall des irakischen Staates und die Ölversorgung.

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat vor einer Ausbreitung des Irak-Konflikts auf die Nachbarländer gewarnt. Ban zeigte sich heute tief besorgt über die schlechte Sicherheitslage in dem Land – vor allem über Massenhinrichtungen der Extremistengruppe ISIS. Die ISIS-Rebellen hatten heute einen weiteren Angriff gestartet, diesmal auf ein Gefängnis nördlich von Bagdad. Dabei sollen 44 Menschen ums Leben gekommen sein.