© TV Südbaden

Neuchâtel: Schweizer Gefängnisse sind überfüllt

Die Gefängnisse in der Schweiz sind überfüllt. In den vergangenen 15 Jahren sind in dem Land 35 Prozent mehr Menschen verurteilt worden  – neue Plätze in den Haftanstalten wurden aber nicht geschaffen.Die Folge: In immer mehr Gefängnissen sind mehr Kriminelle in einer Zelle, als eigentlich erlaubt. Angespannt ist die Lage auch in der Nordschweiz – sagt das Bundesamt für Statistik