Weil am Rhein: ESV-Damen gewinnen erstes Heimspiel

Die Tischtennisspielerinnen vom ESV Weil haben ihr erstes Heimspiel in der 3. Bundesliga gegen BSC Rapid Chemnitz deutlich mit 6:0 gewonnen. Für den Aufsteiger aus Weil war es saisonübergreifend der 20. Sieg in Folge. Der ESV war mit zwei Auswärtssiegen in Süßen und Frankenthal in die neue Liga gestartet. Der Erfolg gegen den Zweitligaabsteiger Chemnitz war vor allem in der Höhe unerwartet. Der ESV Weil tritt auch in der 3. Liga mit der gleichen Mannschaft wie in der Vorsaison an, lediglich die junge Schweizerin Celine Reust kam neu hinzu.

Einen ausführlichen Spielbericht zum Sieg gegen Chemnitz sehen Sie in TV Südbaden Sport am Montag. Der ESV Weil ist auch zu Gast im Studio.