© TV Südbaden

Weil am Rhein: Bombendrohung als Ablenkungsmanöver?

Die Polizei hat das Rhein-Center in Weil am Rhein evakuiert. Am Samstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ging bei der Polizei per Telefon eine Bombendrohung ein. Das Einkaufszentrum sowie das zugehörige Parkhaus wurden umgehend geräumt. Mit Spürhunden durchsuchte die Polizei das Gebäude, konnte aber keine Bombe finden. Mittlerweile hat das Rhein-Center wieder geöffnet.

Könnte die Bombendrohung nur Ablenkungsmanöver gewesen sein? Gerätselt wird jetzt über einen möglichen Zusammenhang mit einem Tankstellenraub, der sich zeitgleich ereignete. Zwei Täter stürmten maskiert in eine Tankstelle in Eimeldingen, schossen in die Luft und erbeuteten Bargeld. Sie flohen in einem hellen Auto mit Schweizer Kennzeichen. Dabei könnte es sich um einen kurz zuvor als gestohlenen gemeldeten cremefarbenen Hyundai 30i handeln, mit dem Kennzeichen BE 559556.

Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet, auch die Grenzübergänge wurden besetzt.