© Picture-Factory  - Fotolia.com

Waltersweier: Abrutschende Uferkante Grund für tödlichen Badeunfall

Nach dem tödlichen Badeunfall am Baggersee Waltersweier sind die Ermittlungen zur Todesursache weitgehend abgeschlossen. Nach der rechtsmedizinischen Untersuchung gilt es als erwiesen, dass der 13-jährige Junge durch die abrutschende Uferkante so schwere Verletzungen erlitt, dass diese nach kurzer Zeit zum Tod führten. Die Polizei weist noch einmal darauf hin, dass das Baden an diesem See verboten ist.