Waldshut-Tiengen: Akkuschrauber sorgt für Bombenalarm

Ein mit Klettband umwickeltes Päckchen mit Kabeln und Antenne  hat in Oberalpfen bei Waldshut-Tiengen am Mittwochabend für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Ein Passant hatte den verdächtigen Gegenstand vor einer Kapelle in Richtung Waldkirch gefunden und ihn für eine Bombe gehalten. Die Polizei hat das betroffene Gebiet weiträumig abgesperrt und versucht, weitere Erkenntnisse über den möglichen Sprengsatz zu erlangen. Noch bevor die Spezialkräfte der Kampfmittelbeseitigung ausrücken mussten,  konnten die Beamten allerdings Entwarnung geben. Es hatte sich lediglich um einen herrenlosen Akkuschrauber für Modellflugzeuge gehandelt. Der rechtmäßige Besitzer kann den Schrauber jetzt im Fundamt der Stadt Waldshut abholen.