© Polizeipräsidium Freiburg

Volles Einsatzwochenende für die Bergwacht im Schwarzwald

Die Schwarzwälder Bergwacht war am Wochenende massiv gefordert. Hunderte Helfer haben im Zastlertal nach einem vermissten 74-Jährigen gesucht – die Aktion vor Ort musste inzwischen erfolglos abgebrochen werden. Thomas Georg Wolf aus Schallstadt war offenbar am Freitag zum Beerenpflücken in das Gebiet aufgebrochen, seit Freitagabend fehlt von ihm jede Spur. Der ältere Herr ist 160 bis 165 cm groß und hat graue Haare. Er trägt eine kurze grüne Hose und ein gelb-grün kariertes Hemd. Er führte beim Verlassen des Hauses einen lilafarbenen Wanderrucksack mit sich. Jetzt sucht die Polizei vor allen Dingen nach Zeugen, um das Suchgebiet weiter eingrenzen zu können.

 

Bei Oberprechtal musste die Bergwacht außerdem einen Gleitschirmflieger aus einem 35 m hohen Baum retten. Auf dem Zweitälersteig am Huberfelsen war eine Wanderin gestürzt und hatte sich verletzt. In Neustadt gab es bei einem Festival mehrere Verletzte. Zeitgleich mussten die Bergretter zu einem verletzten Mountainbiker am Rosskopf. Und zuguterletzt mussten die Einsatzkräfte dann auch noch eine Frau retten, die sich den Fuß im Freiburger Münsterturm verstaucht hatte und nicht mehr ohne fremde Hilfe die steile Treppe herunterkam.

© Polizeipräsidium Freiburg