© IckeT - Fotolia.com

Verschütteter überlebt zehn Stunden unter den Schneemassen

Zehn Stunden, verschüttet unter Schneemassen: Ein 23-jähriger Österreicher hat in einer Lawine überlebt. Der verschüttete Wintersportler wurde gestern Abend in Tirol aus zwei Metern Tiefe geborgen, sagte die Polizei. Er hatte in einer Eishöhle genug Luft zum Atmen. Für den 27-jährigen Begleiter des Mannes kam jede Hilfe zu spät.

© IckeT - Fotolia.com