© TV Südbaden

Vergewaltigungsprozess in Offenburg gestartet

Er soll einer jungen Frau in einer Disco K.O.-Tropfen verabreicht und sie anschließend vergewaltigt haben. Jetzt muss sich ein 21-jähriger dafür vor den Offenburger Richtern verantworten. Der Angeklagte streitet die Tat bislang ab. Er behauptet, das Opfer hatte dem Geschlechtsverkehr zugestimmt. Mit einem Urteil ist frühestens Mitte Juni zu rechnen.