©  thomasp24 - Fotolia.com

Über 300 Verletzte bei Blockupy-Demos gegen neues EZB-Gebäude in Frankfurt

Bei den Protesten in Frankfurt sind gestern nach Angaben des Blockupy-Bündnisses mehr als 200 Demonstranten verletzt worden. Einige von ihnen hätten schwerere Verletzungen erlitten, wie Platzwunden oder ausgekugelte Arme, sagte eine Sprecherin. Die Polizei spricht ihrerseits von mehr als 100 verletzten Sicherheitskräften. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann verurteilte die Krawalle.

©  thomasp24 - Fotolia.com