© pegbes - Fotolia.com

Südbadische Ermittler sprengen Pädophilen-Ring

Der Polizei und Staatsanwaltschaft ist in Lörrach offenbar ein bedeutender Schlag gegen einen internationalen Kinderporno-Ring gelungen. Bei einem 50 Jahre alten Mann haben sie dort bei einer Hausdurchsuchung etliche Fotos auf einem Computer gefunden. Außerdem stießen die Ermittler auf mehrere gespeicherte Chat-Protokolle eines niederländischen Pädophilen-Portals. Mit Hilfe dieser Informationen konnte die Staatsanwaltschaft gegen 46 Online-Tauschpartner des Mannes Strafverfahren im gesamten Bundesgebiet einleiten. Auch dort wurden bereits Wohnungen durchsucht. Der Beschuldigte aus Lörrach war bereits 2009 wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Inzwischen hat er seine pädophile Neigung gestanden und auch den Tausch mit den Fotos bei der Polizei eingeräumt. Er befindet sich nun in therapeutischer Behandlung.