© Zoll

Weil am Rhein: Zoll beschlagnahmt zehn Kilo Arzneimittel

Zollbeamte haben am Grenzübergang Weil am Rhein – Autobahn insgesamt 10 Kilo Arzneimittel beschlagnahmt. Die Beamten entdeckten das weiße Pulver im Kofferraum und in der Seitenverkleidung eines Autos aus Italien. Eine Schnelluntersuchung in der Freiburger Rechtsmedizin ergab, dass es sich um ein nicht mehr zugelassenes Schmerzmittel handelte. Gegen den Autofahrer und seinen Sohn wird nun wegen möglichen Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz ermittelt.