Weil am Rhein: Kind auf dem Schulweg verunglückt

Glück im Unglück für ein zehnjähriges Kind aus Weil am Rhein. Auf dem Weg zur Schule ist der kleine Radler am Morgen von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert worden. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt. Der Junge wollte auf die andere Straßenseite zu seinen Freunden und hatte möglicherweise nicht aufgepasst.