Villingen-Schwenningen: Foodwatch unterliegt im Streit um Schwarzwälder Schinken

Der Streit um die Herkunftsbezeichnung des Schwarzwälder Schinkens hat ein Ende: Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch darf nicht mehr behaupten, dass Schwarzwälder Schinken auch aus Timbuktu stammen könnte. Foodwatch hatte einen Gerichtsstreit gegen den Schutzverband des Schwarzwälder Schinkens verloren und musste eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Bei einem Verstoß droht eine Geldstrafe. Foodwatch kritisiert aber weiterhin, dass Schwarzwälder Schinken nicht zwingend aus dem Schwarzwald kommen muss.