© Stefan Körber - Fotolia.com

Titisee-Neustadt: Großbrände verursachen Millionenschaden

Großeinsatz der Feuerwehr am Wochenende in Titisee-Neustadt. Gleich zwei Brände haben die Einsatzkräfte in Atem gehalten. Ein Mensch wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus. Zunächst brannte eine Autowerkstatt komplett aus, später stieg eine dichte Rauchwolke von einer Lagerhalle auf. Dort konnte die Feuerwehr das Feuer aber schneller unter Kontrolle bringen. Ob die Brände zusammenhängen ist unklar. Die Polizei geht davon, dass der Brand in der Kfz-Werkstatt durch Schweißarbeiten verursacht wurde. Der Sachschaden liegt in Millionenhöhe, da viele Autos, Laster und Müllwagen abgebrannt sind.