© Hero - Fotolia.com

Teningen: Zwei Autounfälle sorgen für lange Staus

© Hero - Fotolia.com

Heute Morgen gegen 7.30 Uhr kam es gleich zu zwei Unfällen innerhalb weniger Meter auf der A5 in Fahrtrichtung Basel, kurz vor der Ausfahrt Teningen. Es herrschte allmorgendliches hohes Verkehrsaufkommen und der Verkehr verdichtete sich, als ein Pkw-Fahrer seinen Wagen abbremsen musste. Ein nachfolgender Autofahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den bremsenden Wagen auf. Etwa 50 Meter weiter kam es zu einem gleich gelagerten Unfall: Ein vorausfahrender Pkw-Fahrer musste abbremsen und der nachfolgende Autofahrer fuhr aus Unachtsamkeit auf den Bremsenden auf. Dieses wurde durch einen weiteren nachfolgenden Pkw-Fahrer wiederum zu spät erkannt und der Fahrer bremste seinen Pkw so stark ab, sodass er ins Schleudern geriet und mit seinem Pkw die Mittelleitplanke touchierte. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten bei dem Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden nur geringfügig beschädigt und konnten ohne Abschlepper ihren Weg fortsetzen. Durch das hohe Verkehrsaufkommen staute sich der Verkehr zeitweise auf rund 14 km, bis etwa Höhe Rust.