© Gerisch - Fotolia.com

Stuttgart: Nationalpark Nordschwarzwald beschlossene Sache

Der umstrittenen Nationalpark Nordschwarzwald ist beschlossen. Die grün-rote Landesregierung hat ihn am Nachmittag auf den Weg gebracht. Zwischen der Ortenau und Baden-Baden sollen knapp 10.000 Hektar Wald künftig nicht mehr bewirtschaftet werden. Hintergrund sind Naturschutzabsichten. Die Opposition kritisiert das Projekt als unausgewogen. Ohne den Eingriff von Forstarbeitern würden Teile des Schwarzwaldes nach der Ansicht von Kritikern regelrecht verfallen.