© Bergwacht

Schwarzwald: Viele Einsätze am Wochenende für die Bergwacht

Die Bergwacht Schwarzwald hatte am Wochenende jede Menge zu tun. Gleich 25 Einsätze gab es in den Skigebieten. Mehrere Male musste auch der Rettungshubschrauber eingesetzt werden – wie erst am Montagnachmittag bekannt wurde. Unter anderem verletzte sich ein 25-jähriger auf der Weltcup-Piste im sogenannten Kanonenrohr. Er musste in die Uni-Klinik Freiburg geflogen werden. Außerdem war eine Skifahrerin gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Erst im Januar hatten der Liftverbund Feldberg und die Bergwacht eine stärkere Zusammenarbeit angekündigt.