© benjaminnolte - Fotolia.com

Schliengen-Liel: Bauernhof komplett niedergebrannt

© benjaminnolte - Fotolia.com

Auf einem Bauernhof in Schliengen-Liel sind das Wohngebäude und ein kleiner Stall komplett abgebrannt. Die Feuerwehr konnte am frühen Sonntagmorgen das Übergreifen der Flammen auf einen größeren Stall verhindern. Der 78-jährige Hofbesitzer und eine 58-jährige Frau mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Drei Pferde wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch nicht bekannt. Nach einer ersten Schätzung dürfte er sich auf eine hohe sechsstellige Summe belaufen.
Die Brandstelle wird am Dienstag von einem Sachverständigen und Brandermittlern der Polizei begutachtet. Der Brandort ist derzeit beschlagnahmt. Der 78-jährige Hofbesitzer befindet sich noch im Krankenhaus.