Rickenbach: Moosmann rechtskräftig verurteilt

Der Ex-Bürgermeister von Rickenbach, Norbert Moosmann, ist jetzt rechtskräftig verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof in Karlruhe hat heute die Revision als unbegründet zurückgewiesen. Moosmann war zu einer Geldstrafe von 18.000 Euro verurteilt worden, weil er im Juli 2011 ein Attentat auf sich selbst vorgetäuscht hatte.  Dadurch wollte er sich vorzeitig für dienstunfähig erklären lassen, heißt es in dem Urteil.