© flashpics - Fotolia.com

Rheinfelden: Helfer brutal niedergeschlagen

Am Donnerstagnachmittag kam es in Rheinfelden zu einer Gewalttat auf offener Straße. Hierbei wurde ein jugendlicher Helfer erheblich verletzt. Der 14-Jährige wurde nach Schulende Zeuge einer Prügelei unter zwei Mitschülern.  Der Schüler wollte den Streit schlichten und wurde von einem der beiden Streitenden angegriffen, niedergeschlagen und ins Gesicht getreten. Der Helfer erlitt eine Nasenbeinfraktur und weitere Verletzungen und musste im Krankenhaus behandelt werden. Gegen den 16-jährigen Beschuldigten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.