© TV Südbaden

Rheinfelden: 13-Jähriger auf dem Schulweg verunglückt

© TV Südbaden

Heute Morgen verunglückte in Rheinfelden ein Kind auf dem Weg zur Schule. Der 13-jährige Junge radelte kurz nach 7.00 Uhr durch die Goethestraße. In Höhe des Autohauses Haberbusch rutschte das Hinterrad aus der Halterung und der Junge stürzte. Er zog sich beim Sturz auf die Fahrbahn schwere Verletzungen. Ein Notarzt versorgte das verletzte Kind und ließ es zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus bringen. Die Ursache des Defekts ist momentan noch unklar. Eine Manipulation ist nicht ausgeschlossen. Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum Fahrverhalten des Jungen geben können, sich zu melden (Kontakt: Verkehrskommissariat, 07621-1760).