© Polizeipräsidium Freiburg

Neuenburg: Zeugen nach Parkplatzmord gesucht

Nach wie vor ermittelt die Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei mit Hochdruck im Fall des Tötungsdeliktes auf dem Neuenburger Pendlerparkplatz. Insbesondere gilt es weiterhin die Tatbeteiligungen der Beschuldigten zu ermitteln, um den konkreten Tatablauf rekonstruieren zu können. Mit einer groß angelegten Flugblattaktion, die am 2. Juli 2014 im Bereich des Pendlerparkplatzes im Zeitraum von 17.00 bis 18.30 Uhr stattfand, wurde versucht weitere mögliche Zeugen des Tötungsdeliktes zu erreichen.
Außerdem sucht die Polizei das Mobiltelefon des Opfers sowie weiterhin das Tatmesser. Für die Suche wurde das Gebüsch im unmittelbaren Tatortnahbereich abgeholzt. Die Suche verlief leider erfolglos.
Bei dem Handy des Opfers handelt es sich um eines der Marke Samsung Galaxy S3 Mini. Die Farbe des Handys ist nicht bekannt.
Sachdienliche Hinweise werden durch die Kriminalpolizei weiterhin unter Tel: 0761-8825777 entgegengenommen.