© TV Südbaden

Müllheim: Auslandseinsatz für Deutsch-Französische Brigade möglich

Bundesverteidigungsministerin Von der Leyen und ihr französischer Amtskollege Le Drian möchten die Aufgaben der Deutsch-Französischen Brigade erweitern. Auch ein Auslandseinsatz im krisengeschüttelten westafrikanischen Mali wird dadurch wahrscheinlicher. Unter französischer Leitung bildet dort die EU derzeit die staatliche Armee im Kampf gegen islamistische Guerilla-Krieger aus. Die Deutsch-Französische Brigade könnte hier Unterstützungsarbeit leisten. Am Montag hatten sich die Außenminister der EU in Brüssel getroffen. Am Dienstagmorgen hatten sie beschlossen, weitere Soldaten in das Krisengebiet zu entsenden. Ob davon auch die 5000 Mann starke Brigade betroffen sein wird, stand zunächst noch nicht fest. Diese Entscheidung soll erst am 19. Februar beim Verteidigungsgipfel der EU-Länder fallen.

Einen ausführlichen Beitrag zum Thema mit Stimmen vom Kasernenstandort Müllheim sehen Sie heute Abend stündlich ab 18 Uhr bei Südbaden Aktuell!