© Stefan Körber - Fotolia.com

Kappelrodeck: Brandstifter stellt sich der Polizei

© Stefan Körber - Fotolia.com
© Stefan Körber – Fotolia.com

Am Mittwochmorgen bemerkten Nachbarn eine Rauchentwicklung in einem Anwesen in der Wasserstraße. Sie alarmierten Feuerwehr und Polizei. Mittlerweile war auch offenes Feuer zu sehen, das die Feuerwehr rasch gelöscht hatte. Gebrannt hatten Holzmöbel unter einer Terrassenüberdachung. Nach ersten Erkenntnissen am Brandort ging die Polizei von Brandstiftung aus. Rund zwei Stunden nach der Tat stellte sich ein Mann beim Polizeirevier in Achern. Er räumte ein, das Feuer gelegt zu haben. Der Mann wurde festgenommen. Er wurde inzwischen einem Haftrichter vorgeführt. Der verfügte, dass der 39-jährige in eine Psychiatrie muss. Der Gebäudeschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt.